FIFA Exposed – So betrügt uns Electronic Arts

0

Die Jungs von Simplicissimus (hier gehts zu ihrem YouTube Channel) haben vor einigen Tagen ein Video veröffentlicht, wo sie im Detail zeigen was so alles bei FIFA Ultimate Team schiefläuft. EA nimmt uns nämlich systematisch aus, in dem sie uns einigen Psychotricks unterziehen, welche uns dazu bringen noch mehr FIFA Points zu kaufen. Das es EA nur um den Profit geht sollte ja jedem spätestens seit Star Wars Battlefront 2 klar sein. Endlich haben aber große und beliebte YouTuber Electronic Arts bzw. FIFA entzaubert.

Es gibt immer mehr „Anti-FIFA“ YouTuber

Viele Lets Player und auch erfolgreiche FIFA-Spieler haben die Faxen dicke. EA kassiert jedes Jahr hunderte Millionen und liefert ein absolutes Schrottspiel, welches spätestens im März keinen Spaß mehr macht. Das verärgert natürlich alle Fans vom Spiel. Besonders YouTuber, welche hunderte und manchmal tausende Euro für das Spiel ausgeben sind extrem verärgert. Inzwischen gibt es viele YouTuber, welche EA bashen und sich öffentlich gegen FIFA Ultimate Team aussprechen. Einige von ihnen tun es aber nur um noch mehr Views und Abonnenten zu bekommen. Dazu muss man wissen, dass es viele Spieler von FIFA gibt, welche extrem enttäuscht von Electronic Arts sind. Sie fühlen sich nicht verstanden und sogar manchmal auch betrogen. Die ganzen Updates und Patches haben FIFA 19 wirklich ruiniert. Das Gameplay hat sich komplett verändert. Das sorgt in der Community für sehr viel Hass und Gegenwehr bezüglich EA. Dennoch gibt es auch viele Spieler und YouTube, welche EA verteidigen.

Auch YouTuber haben eine Verantwortung

Wie viele YouTuber, welche durch FIFA Ultimate Team beliebt und bekannt geworden sind gibt es? Viele von ihnen gehören zum Programm von Electronic Arts und sind sogenannte „Game Changer“. Wir können von diesen wenigen YouTubern nicht erwarten, dass sie EA in irgendeiner Art und Weise kritisch betrachten werden. Ganz im Gegenteil, sie werden alles dafür tun, damit FIFA in einem guten Licht dasteht. Einige YouTuber machen Videos von Pack Openings, wo sie nur zeigen, wie sie großartige Spieler erhalten. Das ist für viele Zuschauer eine Motivation noch mehr Geld für FIFA Points auszugeben. Sie tragen also eine gewisse Mitschuld, dass FIFA bzw. EA mit so einer schwachen Leistung einfach durchkommen. Das Spiel und das Gameplay selber sind sehr schlecht geworden. Besonders im Ultimate Team Modus gibt es so viele Glitches und Bugs, dass es quasi unspielbar ist. Für uns ist FIFA Ultimate Team absolut nicht E-Sports freundlich.

Cheats, Hacks und Tools sind völlig normal geworden

Vor einigen Jahren wurden Cheater und Hacker für Ultimate Team noch geschasst. Das hat sich inzwischen geändert. Für viele Spieler ist es völlig normal geworden, dass man einen FIFA 19 Ultimate Team Hack benutzt. Niemand will mehr sein echtes Geld für FUT Points ausgeben, sondern sein Schicksal selber in der Hand halten und den FIFA 19 hack benutzen. Es gibt natürlich super viele Webseiten, welche solche Tools wie den FIFA 19 hack und coin generator anbieten. Das solche FIFA 19 coin generator funktionieren ist ja nichts neues. Seit einigen Jahren gibt es nun schon Hacks und Cheats für FIFA Ultimate Team, welche perfekt funktionieren. Schaut euch einfach mal um und ihr werdet auch auf unsere Webseite viele Informationen zum FIFA 19 Münzen Hack. Wir wünschen euch viel Spaß.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here